Infos rund um das Mega Event

An alle Skater, Inliner und alles was sich auf Rollen bewegt.

Für zwei Tage wird die HALLE 45 in Mainz zu Europas größtem Indoor Skatepark.

Der Parcours ist ca. 400 Meter lang und bietet die Möglichkeit sich auf 5000 qm auszutoben. 

 

Aufgeteilt in 4000 qm zum skaten und 1000 qm zum chillen in den angrenzenden Gastro-Bereichen.

An die Kids wurde zudem auch gedacht, auf der Fläche die sich ab 20 Uhr zur Tanzfläche verwandelt, werden die Kleinen tagsüber betreut und in das Einmaleins des Rollschuhfahrens eingeführt. Von der Bahn aus haben die Eltern aber immer Sichtkontakt.

 

Um 14 Uhr öffnet das Event für alle und beginnt mit dem Family-Day mit Spiel, Spass und Spannung.

Gegen 20 Uhr startet die große Indoor "Skate Night". Vier landesweit bekannte DJs heizen euch und euren Rollen ein! Musikalisch wird der Abend von DJ Andre Engert, Nidal und Del La Rose begleitet. 

DJ San Andreas übernimmt nicht nur die Turntables, sondern moderiert auch durch den Abend. 

80er, 90er, Funk`n Soul, RnB und natürlich die Skate Classics, all das haben die DJs im Gepäck

 

Ob Klein oder Groß, jung oder älter, jeder ist willkommen. Die HALLE 45 ist barrierefrei. Wer nur zuschauen möchte, der ist herzlich eingeladen und zahlt nur den Schlenderpreis von 3 €.

 

Für Kurzentschlossene haben wir einen Rollschuh-Verleih der alle gängigen Größen zur Verfügung stellt.

 

Die Tickets in der Übersicht: 

Schlenderticket: Gäste zu Fuß oder Begleitung der Kids

3 Euro // nur Tageskasse 

 

Kids (bis 14 Jahre):

5 Euro // VVK (inkl. Geb.) & Tageskasse 

 

Erwachsene:

10 Euro // VVK (inkl. Geb.) 

Tageskasse 10 Euro 

 

ZUM TICKETSHOP

 

Auch für die Hungrigen ist gesorgt: Herzhaftes und Süßes, die coolstes Retro-Bar überhaupt und für die Kleinen eine Candy-Bar. Wer vom Skaten durstig ist, kann sich an den "Tank-Stationen" erfrischen. 

 

Die HALLE 45 wird in ein Lichtermeer getaucht und in eine "Disco-Skate-Arena" verwandelt. 

 

Über 400 Parkplätze vor Ort. Öffentliche Verkehrsmittel sowie die Straßenbahn haben ihre Haltestellen in unmittelbarer Nähe. Eine Garderobe zum Aufbewahren der "Skate-Koffer" und Kleidung sowie Platz zum Umziehen ist im Eingangsbereich zu finden.

 

Es waren ein paar Skater zum Testen der Bodenbeschaffenheit Vorort.

Das waren Ihre Worte:

Norbert aus Wiesbaden: "Spiegelglatt, absoluter Hammer, als würde ich auf Schienen fahren"

Niko K. aus Wiesbaden: "Aalglatt, meine Rollen hatten Gripp und sind von alleine gerollt"

Manuela Z. aus Mainz: " wie damals im Roll On"

Roger H. aus Hamburg: "kein Riffelblech, absolut planer Boden, gut zu skaten egal ob auf Bones oder auf Cryptonics, ich freue mich auf die Kurs Gestaltung"

Nini C. aus München: "Das wird ne riesen Gaudi"

 

Das ganze Team freut sich euch begrüßen zu dürfen.